Seit 1997 war die Gruppe FARAD bestrebt die entsprechenden Zertifikate zu erhalten, das erste Attest UNI EN ISO 9001 bereits im März 1998, das für alle Produktionsprozesse, inklusive Planung, gültig ist.

Im April 1998 erhielten wir das EAQF Zertifikat von den französischen Automobilhersteller, welches spezifisch für den Automobilsektor ist.

Es folgte im Juli 1999 das QS 9000 der amerikanischen Automobilhersteller (Ford, GM und Chrysler), welches aber von allen Automobilherstellern weltweit akzeptiert war.

Im Jahr 2002 wurde von den Automobilherstellern und der Internationalen Normenorganisation das ISO/TS 16949 eingeführt, welches die Gruppe FARAD 2004 angenommen hat.

Momentan verfügt ELLEDI, Eigentümer der Marke FARAD, über zwei Zertifikate:

- UNI EN ISO 9001 (allgemein)

- ISO/TS 16949 (Automobilsektor)

 

                       


Das ISO/TS 16949 Attest ist strikter als das Erste, weil es die Produktionsprozesse regelt und so den Automobilherstellern ein Produkt mit hoher Qualität bietet.

Dies bedeutet „SICHERHEIT“, die allen Kunden zu Gute kommt.

SICHERHEIT, weil jedes einzelne Produkt eine Zulassung aufweist.

Die Zulassung beruht auf der Tatsache, dass alle Artikel sowie die gesamten Produktionsprozesse sehr strenge Tests durchlaufen mussten, was uns ermöglicht, Ihnen ein Produkt ohne Mängel anbieten zu können.

 

 

UNSERE ZERTIFIKATE

 

Zertifikat für einige Modelle von FARAD Windabweisern

 

CRASH-TEST Zertifikat für FARAD Dachträger und Dachboxen

 

TÜV-GS Zertifikat für FARAD Dachträger und Dachboxen